Spektakuläre Show zur Präsentation des neuen Audi A5 Coupés

Dass der Regen ausblieb, war ein Wunder. Zwar dräuten ständig dunkle Wolken über der Audi Piazza, aber es blieb trocken wie der zur Premiere kredenzte Weißwein. Interessant die per aufwändiger Video-light-show und Museums-Fahrzeugen erzählte Geschichte des

Coupés, dessen Karriere einst als abgeschnittene Pferdekutsche begann und bei Audi über viele Modell-Varianten zum neuen A5 Coupé gereift ist. Gemessen an der Show erschien das zentrale Objekt der Illumination dann formal eher bescheiden. So spektakulär neu ist das neue Coupé nicht geraten, aber der Design-Feinschliff transportiert dieses Coupé dann doch in den Grenzbereich zum automobilen Kunstwerk.

Spektakuläre Show zur Präsentation des neuen Audi A5 Coupés

Der schöne Rücken kann auch entzücken

Man muss schon genau hinschauen, die Finessen des Designs zu erkennen, wobei der Gesamteindruck in Sachen Ästhetik keine Überraschung birgt. Ein grundschönes Automobil, das Audi da vorgestellt hat. Eine lange Motorhaube, niedriges Dach – das

Spektakuläre Show zur Präsentation des neuen Audi A5 Coupés Cockpit

Typische Audi-Ästhetik und Materialanmutung

Fahrzeug ist nur 1,37 Meter hoch – und ein gelungenes Heck, das den neuen Audi breit und wuchtig, präsent und dominant auf der Straße stehen lässt. Auffallend ist von vorne, dass der Singleframe-Grill flacher, breiter und tiefer angesiedelt ist.

Schau mir in die Augen, Kleines

Die flachen LED-Scheinwerfer geben dem Gesicht seine Faszination, die wie stechende Adleraugen einen Hauch Lebendigkeit suggerieren. Schließlich sind es die Augen des Coupés, die nicht nur den Weg ausleuchten, sondern selbst zu einem Merkmal des neuen Modells werden. Im Innenraum zeigt sich die gewohnte Audi-Präzision und Material-Qualität.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben