Dieser Rolls-Royce sprengt die Fesseln der Gegenwart

Dieser Rolls-Royce sprengt die Fesseln der Gegenwart

Concept-Cars gibt es viele. Aber nur wenige wagen den Sprung in eine Zukunft, die erst hinter dem Horizont beginnt. Der gerade vorgestellte Rolls-Royce Vision Next 100 in Anlehnung an das BMW-Konzern-Jubiläum wagt den radikalen Riesensprung, der so weit in die Zukunft weist, das wir ihm kaum folgen können.

Dieser Rolls-Royce sprengt die Fesseln der Gegenwart

Ein Rolls-Royce fährt in die ferne Zukunft               Fotos. Rolls-Royce

RR-Design-Direktor Giles Taylor und sein Team haben alles gegeben, die ferne Zukunft dieser Luxusmarke anfassbar zu machen. Mag sein, dass die RR-Gründer Charles Rolls und Henry Royce auf ihrer Wolke angesichts dieser Vision die Stirn runzeln, aber sie werden letztlich umgesetzt sehen, was auch sie immer wollten: das technologisch beste und luxuriöseste Fahrzeug der Welt zu bauen.

Dieser Rolls-Royce sprengt die Fesseln der Gegenwart

Ein Innenraum zum Relaxen - Freude am gefahren werden

1904 gab es noch keine Concept-Cars, sondern nur die Realität. Das erste Modell hatte zehn Pferdestärken und hieß schlicht Rolls-Royce 10 hp. Das neue Concept Car kehrt in Bezug auf Leistungsangaben zurück zur Kommunikation der Bescheidenheit. Es wird nur mitgeteilt, dass ein V12 wohl nicht in Frage komme und man doch selbst vermuten könne, was diesen Rolls-Royce antreiben wird.

Dieser Rolls-Royce sprengt die Fesseln der Gegenwart

Kofferraum einmal anders Fotos: Rolls-Royce

Tatsächlich muss man nur einen Blick in den Innenraum wagen, um zu erkennen, dass hier die Freude am Gefahren werden total zelebriert wird. Der Zufluchtsort für die Passagiere lässt erahnen, dass sich niemand mehr um das Lenken kümmern muss, geschweige denn um so banale Dinge wie das Gas geben oder Bremsen. Die Lounge-Atmosphäre lässt alles zu, nur nicht die Trivialität des Straßenverkehrs. Diese verschwindet draußen und macht den Rolls-Royce zu einem Rückzugsort, in dem das Leben nur noch schön und vor allem luxuriös erscheint

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben